Köpfe, Köpfe, Köpfe…

Eigentlich sträubte es mich jedes Mal, wenn wir in die Antikensammlung zum Zeichnen gingen. Denn: Menschen malen ist nicht so ganz mein Ding. Bisher war ich der Meinung, dass meine Menschen viel zu verkorkst aussehen, als dass man diese als Menschen erkennen würde. Darum hatte ich dort immer gern die Schalen oder Schüsseln gemalt (und die sind eigentlich auch nicht so einfach). Aber am Ende des Tages wurde selbst ich von meinen Fähigkeiten überrascht.

Wir trafen uns also am Dienstagnachmittag, den 23.11.2021, wie geplant in der Antikensammlung der Kunsthalle. Dort hatten sich einige Sketcher/innen schon ihre Motive gesucht. Wir fanden sie im dunkelsten Raum, in der hintersten Ecke… Hier konnte man sich mit Köpfen malen austoben. Das habe ich dann tatsächlich auch getan. Denn ich habe ganze drei Köpfe gemalt (zwei davon sind leider nicht auf den Fotos zu sehen).

Nachdem ich der Meinung war, ich hätte genügend Köpfe an einem Nachmittag gemalt, suchte ich mir ein anderes Motiv. Wie schon die Male zuvor, habe ich mich wieder an ein Gefäß gesetzt. Das bekam ich dann auch gerade noch so fertig, bevor alle zum Zusammenlegen riefen und wir unsere Bilder im Fojer ausbreiteten.

Zeichnen zwischen Skulpturen

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Dienstag, den 23.11.2021 in die Antikensammlung einladen. Wir wollen uns dort ab 16 Uhr am Eingang (bei den Spinden) treffen.

Oft schon nutzen wir die Antikensammlung um unbewegliche Modelle zum Zeichnen zu haben. Schaut doch einmal hier hinein was bei vorherigen Treffen in der Kunsthalle gezeichnet wurde:

In der Antikensammlung wird gezeichnet

Skizzieren zwischen Skulpturen

Bitte denkt daran, dass in Innenräumen die 3G Regel gilt. Zudem wird auch noch immer zum Tragen von Mund und Nasenschutz geraten.

Alles zu den derzeit geltenden Erlassen und Verordnungen in SH findet ihr hier.

Zwischen Alten Botanischen Garten und Kunsthalle

Zum Zeichnen trafen wir uns an diesem Dienstag, den 24.08., im Park nördlich der Kunsthalle. Dieser Park ist so unscheinbar, das so mancher gar nicht wusste, dass es dort einen gibt. Nachdem dann aber alle zu uns gefunden hatten, suchten wir uns wie immer ein Motiv. Doch das war irgendwie gar nicht so einfach.

Ich überlegte schon seitdem ich angekommen war, was ich malen sollte (und ich war mehr als überpünktlich am Treffpunkt), aber so recht sprach mich kein Motiv an. Außerdem stellte ich mir die Frage: Aquarell oder Gouache? Da ich beides sehr liebe, fiel mir auch diese Entscheidung nicht leicht. Um dann überhaupt anzufangen, nahm ich mir den Weg durch den Park vor und malte dann mit Aquarell. Nach etwa einer Stunde empfand ich mein Bild für fertig und widmete mich einem weiterem Motiv. Hier nahm ich dann die Aussicht aufs Wasser und den Kran. Auf Architektur hatte ich heute irgendwie keine Lust. Aber das war auch gut so, denn so haben wir beim Zusammenlegen wieder unterschiedliche Motive von einem Platz entdeckt.

Skizzieren zwischen Skulpturen

Am Sonntag, den 29.12.2019 begaben wir uns in die Kunsthalle, in die Antikensammlung zum Zeichnen. Dieses Mal waren wir wieder unerwartet Viele. Ich war überrascht, wo sich die Sketcher überall verteilten und versteckten. Manche hatten auch schon mit dem Zeichnen angefangen, als ich alle begrüßte.

Nach dem Rundgang machte ich mich auf Motivsuche. Hier gibt es ja so viel zu zeichnen! Und das Beste: Die Figuren laufen einem nicht weg! So konnte ich mich endlich mal (wieder) dem „Menschen zeichnen“ widmen, was ich viel zu selten mache.

Zum Schluss trommelten wir alle zusammen und legten unsere Bilder aus. Auch dieses Mal sind wieder viele tolle und verschiedene Zeichnungen entstanden.

In der Antikensammlung wird gezeichnet

Dieses Mal waren wir in der Antikensammlung in der Kunsthalle zu Kiel.

Dort haben wir uns mit diversen Persönlichkeiten (wie zum Beispiel Artemis und Augustus) und den ausgestellten Gefäßen beschäftigt und zu Papier gebracht.

Die einen nutzten farbiges Papier (Cappuccino Book) und probierten einiges aus. Andere schienen zu wissen, was und wen sie zeichnen.

An der Kunsthalle, die 2.

Heute waren wir noch einmal an der Kunsthalle. Trotz des heißen Wetters sind so viele gekommen! 🙂

Es wurde fleißig gezeichnet und gemalt und natürlich auch diskutiert. Wieder einmal sind so tolle Bilder entstanden! Ich bin immer wieder fasziniert von diesen unterschiedlichen Zeichenstilen! 🙂

Auf den Bildern sind die Zeichnungen und natürlich unsere Gruppe zu sehen.

Viel Spaß beim Anschauen!

Nächster Termin:

24.07.2018 – Alter Botanischer Garten, am Pavillon.

Ab 17 Uhr.

Bis nächste Woche!

Bilder vom Zeichnen an der Kunsthalle

Am 03.07. waren wir an der Kunsthalle und haben dort vor allem Bäume gezeichnet. Die folgenden Bilder sollen einen kleinen Einblick gewähren:

Viel Spaß beim Anschauen.