Zeichnen bei der White Night 2022

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am FREITAG, den 05.08.2022 zur White Night in der Holtenauer Straße einladen. Wir wollen uns dort ab 18 Uhr auf der Wiese an den Holtenauer Arkaden bei Bäckerei Günther treffen.

Melanie und ich waren dort einmal in 2019 ganz in weiß unterwegs. Ich habe das Treffen damals genutzt um unbewegte Leute in vielen unterschiedlichen Positionen auf der großen Wiese zu zeichnen. Schaut doch einmal in unseren Beitrag vom letzten mal herein:

Holtenauer Straße ganz in Weiß

Wenn ihr hier nicht die Karte sehen könnt, öffnet doch bitte den Beitrag auf unserem Blog bei WordPress.

Malsommer in der Holtenauer

Am Dienstag, den 02.07.2019 trafen wir uns bei den Holtenauer Arkaden. Dort gibt es eine Wiese und wir hofften auf gutes Wetter, um endlich dort zeichnen zu können, nachdem es beim letzten Mal im wahrsten Sinne des Wortes „ins Wasser gefallen“ ist. (Siehe hier: Nass war es….)

Außerdem startete gleichzeitig der „Malsommer“ bei Hugo Hamann, den unserere liebe Monika mit Urban Sketching einleitete. So war es einfach ein idealer Treffpunkt. Denn auch Interessierte konnten direkt nach Monikas Vorführung bei uns vorbei schauen.

Als ich ankam, lud ich meine Malsachen bei den anderen ab, die bereits vor Ort waren und lief mit Martin zu Monika. Sie brauchte nämlich „Visitenkartennachschub“, die wir ihr gern vorbei gebracht haben.

Im Zelt auf dem Hinterhof von Hugo Hamann entdeckten wir auch ein paar bekannte Gesichter. Auch sie waren wegen Monika hier. Ja, im Künstlerbedarf trifft sich dann alles wieder! 😀

Danach schauten wir, was es für Angebote gab und kauften eine Kleinigkeit. Außerdem konnten wir noch ein paar der Anwesenden überzeugen, sich zum Zeichnen zu uns auf die Wiese zu gesellen. Ausgestattet mit neuen Farbtuben und Pinseln gings zurück zur Wiese, wo schon fleißig gezeichnet wurde.

Schnell suchten wir uns einen guten Platz zum Zeichnen und legten los. Nach einer weiteren, glücklicherweise trocken gebliebenen Stunde, legten wir alle Bilder zusammen. Hier könnt ihr die Ergebnisse bewundern:

Außerdem kamen kurz danach noch einige Interessierte, angelockt durch Monikas Vorführung, vorbei. Dabei erklärten wir ihnen den Ablauf und gaben ihnen Tipps sowie Informationen zu unseren Treffen mit auf den Weg.

Zeichnen bei den Holtenauer Arkaden

Heute möchte ich euch für den 02.07.2019 zum erneuten Treffen bei den Holtenauer Arkaden einladen. Wir wollen uns dort ab 16 Uhr bei Bäckerei Günther in der Grünanlage treffen.

Drückt bitte die Daumen, dass wir diesmal auch wirklich die Grünanlage nutzen können. Das letzte mal hat es ja leider geregnet und wir haben bei Günther Zuflucht gesucht. 😉

Zur Erinnerung: Nass war es, aber Günther hat gekocht

Wissenswertes nebenbei: Bei Hugo Hamann läuft (zwischen 10 und 18 Uhr) der Malsommer 2019 und unsere liebe Monika Bittner wird dort wieder allerlei Dinge zum Thema Urban Sketching präsentieren. Es wird also wahrscheinlich auch wieder Rabatte auf Material und Zubehör geben.

Nass war es, aber Günther hat gekocht

Hallo liebe Leserinnen und Leser. Heute will ich euch von unserem Treffen am Dienstag den 21.05.2019 in den Holtenauer Arkaden berichten. An diesem Tag regnete es schon seit dem Morgen.

Ich kam erst verspätet von der Arbeit an unserem Treffpunkt an, wurde aber schon freundlich herangewunken. Bei Günther, hatte sich eine große Gruppe von Zeichnern unter der vor Regen schützenden Markiese eingefunden, um die Umgebung auf Papier zu bannen. Zunächst suchte ich mir erstmal eine passende nahe Sitzgelegenheit und begann dann auch schon mit dem Zeichnen.

Schade das wir nicht bei strahlendem Sonnenschein im Park sitzen konnten, ich hätte gerne in Richtung des Verlaufes der Arkaden gezeichnet. So wurde es ehr der Blick in Richtung der Kreuzung Holtenauerstraße / Lehmberg. Dort direkt im Blickfeld findet sich gerade der saisonale Erdbeerverkauf in einem passenden Erdbeerhäuschen. Ein klarer Blickfang für den Vordergrund und so schön leuchtend! Nach dem ersten groben Ausarbeiten meiner Skizze machte ich zunächst eine Pause und holte mir Kaffee und Kuchen. Günther hatte gekocht – Es gab Kaffee, oder in meinem Falle Cappuccino. 😀

Wenig später, ich war fast mit dem Linern meiner Zeichnung fertig, als auch schon akute Aufbruchstimmung ausbrach. So kam es, dass ich beim Zusammenlegen der Bilder gerademal die groben Linien stehen hatte. Es sind auch diesmal wieder viele unterschiedliche Zeichnungen entstanden und wir sind trotz schlechtem Wetter recht trocken davon gekommen.

Gut, dass Melanie so geduldig war und später noch brav wartete, bis ich etwas Farbe auf dem Blatt hatte. Wir fuhren dann etwa eine halbe Stunde später auch heim.

PS: Titel und Anspielung im Text beziehen sich auf den derzeitigen Werbespruch an den Fenstern der Bäckerei Günther.