Sonnenschein im Skulpturenpark

Für dieses Treffen sind wir mal wieder etwas aus der Stadt heraus gefahren und haben uns am Sonntag, den 17.07.2022 auf dem Gut Seekamp getroffen, welches Maria und Christiane vorgeschlagen hatten. Das Gut wird von der Hans Kock Stiftung als Veranstaltungs- und Ausstellungsort genutzt und bietet einen frei zugänglichen Skulpturenpark. Dort wollten wir dieses Mal also zeichnen.

Martin und ich kamen mit dem Rad und entdeckten schon bei der Ankunft ein paar Sketcher. . Weitere befanden sich bereits auf dem Gelände, u.a. auch ein paar Neue, die wir ebenfalls begrüßten. Anschließend schauten wir uns nach geeigneten Motiven um. Währenddessen kamen immer noch weitere Sketcher/innen, sodass wir wieder einmal eine große Gruppe waren.

Doch von der großen Gruppe merkte ich erst was, als wir unsere Bilder zusammen legten. Erst da habe ich dann alle gesehen, die noch gekommen sind. Auch ein paar Kinder besuchten uns, als sie entdeckten, dass wir malen 🙂 Natürlich war die Neugier groß, was wir alles in unsere Skizzenbücher verewigt haben.

Nachdem wir unsere Bilder zusammengelegt und besprochen hatten, blieb ein Teil noch etwas und malte weiter. Auch Sonja, die zum eigentlichen Treffzeitpunkt nicht da sein konnte, nutzte den Nachmittag, um alleine noch ein Bild vor Ort zu malen.

Ich war auch noch kurz los zum Zeichnen. Schade, dass ich heute Mittag nicht dabei sein konnte. Aber die Kiddies haben mir Gesellschaft geleistet und ganz begeistert von euch und euren Zeichnungen erzählt.

Sonja

Die Ruine musste ich unbedingt auch noch sketchen

Maria