Herrlicher Sketch-Tag in Albersdorf

Was war das doch für ein toller Tag in Albersdorf, an der Westküste von Schleswig-Holstein! Das Wetter spielte mit, alle waren gut drauf und hoch motiviert!

Doch fangen wir von vorn an: Norbert vermittelte uns freundlicherweise den Kontakt zum Kulturverein Albersdorf, die die Idee hatten, eine Veranstaltung zum Thema Urban Sketching zu organisieren. Die ersten Infos, die ich dazu erhielt, hörten sich interessant an und so schaute ich mir den Ort online einmal an. Bereits beim Blick auf ein paar Fotos bei bekannter Suchmaschine, wusste ich: da will ich hin! Nach einem Gespräch mit Martin, sagten wir dem Kulturverein zu, ohne zu wissen, wer denn sonst noch kommen würde.

Bahnhofshotel mit Museum drinnen (von Melanie)

Nach weiteren Telefonaten mit dem Kulturverein und der Einigung auf einen genauen Termin, ging es an die Planung und wir weihten immer mehr weitere Sketcher ein. Schließlich wollten wir sie animieren, den Ausflug mit uns gemeinsam zu machen. Während der Kulturverein sich um den Ausstellungsort und die Verpflegung vor Ort kümmerte, konnte ich ein paar Sponsoren für unser Event gewinnen. So kamen dann tolle Goodiebags (Beutel mit allerlei Künstlermaterial) zusammen, die an die Teilnehmer des Sketching-Tages verteilt werden sollten.

möglicher Inhalt des Goodiebags (Farben können variieren – nicht alle Taschen sind gleich!)

Der Termin näherte sich und wir (Martin und ich) hielten erneut Rücksprache mit dem Kulturverein, bzw. mit Dieter Höfer, der uns sozusagen „interviewte“, um daraus einen tollen Bericht über das geplante Treffen für die lokale Presse zu schreiben. Den Bericht könnt ihr hier noch einmal lesen:

https://www.boyens-medien.de/artikel/lokales/zeichnerische-entdeckungsreise-457228.html

Dann war es endlich soweit: Der Tag war gekommen und viele hatten sich über unser Formular angemeldet, sogar noch in letzter Minute. Inzwischen hatten wir schon in unserer Gruppe geklärt, wer mit dem Auto fahren würde und wer wen mitnimmt. Bei uns war es Sigrid (und ihr Mann), die uns zuhause einsammelten. Noch dazu kam dann Linda.

Unsere Fahrt ging südlich des Kanals, sodass wir gut durchkamen. Doch bei der Ausfahrt nach Albersdorf mussten wir dann leider um eine Sperrung herumfahren, was uns etwas Zeit kostete und wir dann etwas zu spät am geplanten Treffpunkt (Bahnhof) ankamen. Zum Glück wartete Herr Höfer auf uns. Nach einem kurzen Gespräch, fuhren wir ihm zum Grundstück eines Vereinsmitgliedes hinterher. Denn bei ihm wollten wir uns alle sammeln und begrüßen.

Nach der Begrüßung, einem Kaffee und Brötchen ging es auch schon los: Zunächst verteilte ich die Goodiebags. Anschließend liefen wir (ohne Zeichen- und Malmaterial) durch den Ort und machten den Sketchwalk. Dabei zeigte uns Herr Höfer ein paar schöne Motive und berichtete das ein oder andere dazu. So konnten wir den Ort kennenlernen, denn die wenigsten kannten ihn oder kamen von hier. Dabei guckten wir uns auch schon ein paar Motive aus, die wir anschließend zeichnen könnten.

Nach dem Sketchwalk kamen wir zum Grundstück des Vereinsmitgliedes zurück, holten unsere Malsachen und verteilten uns im Ort. Einige platzierten sich am Bürgerhaus (wo auch ich mich hinsetzte), andere wiederum am Bahnhof oder beim Großsteingrab zwischen Schule und Bahnhof.

Während des Malens vergaß ich alles um mich herum, da ich mich ausschließlich auf das Motiv konzentrierte. Auch die Sketcherinnen in meiner Nähe studierten ihr Motiv aufmerksam und zeichneten.

Nachdem ich mein erstes Motiv vollendet hatte, schaute ich bei dem einen oder anderen vorbei, bevor ich mich auf die „Suche“ nach meinem zweiten Motiv machte. Noch schwankte ich zwischen dem Museum für Archäologie, welches sich direkt am Bahnhof befindet, und der Apotheke. Ich spazierte noch einmal zu beiden Motiven, in der Hoffnung, dann würde mir die Entscheidung leichter fallen. Auf dem Weg dorthin lief ich die Bahnhofsstraße entlang und entdeckte noch ein paar Motive, die mir vorher nicht aufgefallen sind. Ich machte davon jedoch zunächst nur Fotos, denn ich wollte ja noch bis zum Bahnhof. Dort entdeckte ich dann noch ein paar Sketcher.

Auch am Bahnhof wurde gesketcht (von Martin)

Dort angekommen, schaute ich nach einem passenden Blickwinkel auf das Museumsgebäude (das früher mal ein Bahnhofshotel war!), doch nichts stellte mich zufrieden. Schließlich wollte ich nur noch ein „einfaches“ Motiv, damit ich bis zur Ausstellung rechtzeitig fertig werden würde. Doch bei diesem wusste ich, dass ich daran zu lange sitzen würde. Also entschied ich mich dann doch für die Apotheke. Martin wollte sie auch malen und so gingen wir gemeinsam dorthin.

Gegenüber der Apotheke, im Schatten, fand ich meinen Platz recht schnell und als ich zu Zeichnen begann, merkte ich, dass dieses Motiv doch nicht ganz so einfach gewesen ist. Inzwischen besuchten  uns auch einige Bürger, die interessiert über die Schulter schauten. Auch Fotos wurden gemacht, während wir zeichneten.

Kurz vor 16 Uhr sahen wir, wie einige zum geplanten Ausstellungsort liefen und so malte ich nicht mehr alle Details der Apotheke. Anschließend packte ich meine Sachen und wir (Martin und ich) ließen uns abholen, damit wir noch rechtzeitig zur Ausstellung kommen. Dort wurde für die zahlreichen Skizzenbücher schon fleißig aufgebaut. Auch Kaffee und Kuchen standen bereit.

Während wir nun genüsslich den Kuchen vernaschten und Kaffee und Tee tranken, kamen interessierte Bürgerinnen und Bürger, um sich unsere Werke anzusehen. Außerdem konnten sie in den Skizzenbüchern blättern und unterhielten sich mit den Künstlerinnen und Künstlern. Nach den tollen Gesprächen wurden uns sogar noch zwei verschiedene Suppen angeboten. Bald darauf mussten die meisten jedoch wieder aufbrechen, da wir ja noch ein Stück Autofahrt vor uns hatten. Wohlbehalten in Kiel angekommen, fiel ich erschöpft auf die Couch. Aber nach so einem tollen Tag darf das dann auch schon mal sein.

DANKSAGUNG

Ich möchte mich bei allen bedanken, die an diesem Treffen teilgenommen haben und so zahlreich erschienen sind. Ohne Euch hätten wir nie so viele tolle Bilder von Albersdorf zusammenbekommen!

Besonderer Dank gilt aber auch an den Kulturverein, der uns dazu eingeladen hat, in Albersdorf zu sketchen. Der Verein, der das so toll organisiert und uns gut mit Verpflegung versorgt hat! Vielen Dank auch für den informativen Sketchwalk!

Außerdem bedanken wir uns bei unseren Sponsoren, die uns mit Künstlermaterial versorgt haben: Schmincke, Hahnemühle, Roman Szmal und bnartist.

POSTKARTEN-AKTION

Für die Postkarten-Aktion habe ich von einigen die Skizzenbücher bekommen, um die Bilder zu scannen. Von denen, die ihr Skizzenbuch behalten haben und das Bild nicht scannen können: Bitte sprecht mich an! Nur dann können alle Bilder an der Postkarten-Aktion teilnehmen. Die mir vorliegenden Bilder werde ich direkt an den Kulturverein schicken. Bei den anderen bitte ich, dies selbst zu tun (oder mich zu informieren, falls das nicht möglich ist).

Über das Erscheinen der Portkarten halte ich euch auf den Laufenden.

Letzte Infos zum Treffen in Albersdorf

Liebe Zeichnerinnen und Zeichner!

Bisher haben sich 15 Sketcher/innen bei diesem Treffen angemeldet. Das freut uns sehr!

Noch einmal zur Erinnerung: Wir treffen uns am Sonntag um 10:30 Uhr am Bahnhof in Albersdorf!

Inzwischen ist nun auch schon ein Artikel über das Treffen in der örtlichen Zeitung erschienen, den wir euch nicht vorenthalten möchten: https://www.boyens-medien.de/artikel/lokales/zeichnerische-entdeckungsreise-457228.html

Alles zum Sondertreffen in Albersdorf

Alle Infos zum Sondertreffen in Albersdorf findet ihr jetzt hier:

Jede/r ist herzlichst eingeladen, an unserem Maltreffen in Alberdorf teilzunehmen. Auch Mitzeichnen ist erlaubt, ja sogar erwünscht! Wir freuen uns auf euch! Bald gehts los!

Hier folgen nun noch die aktualisierten Informationen.

Tagesablauf am Sonntag, den 11.09.2022

Achtung! Wir starten erst um 10:30 Uhr am Bahnhof, damit alle, die mit dem Zug anreisen, den Anfang nicht verpassen 😉

UhrzeitWas wird gemachtTreffpunkt
10:30 Uhr ZusammenkommenBahnhof Albersdorf
10:30-11:00 Uhr Sketchwalk durch Albersdorf
(man wird uns ein paar Motive
der Stadt zeigen und ein
wenig darüber
erzählen)
Albersdorf, Start-Adresse folgt
durch den Kulturverein Albersdorf
11:00-15:30 Uhr Mal-ZeitAlbersdorf, je nach Motiv
16:00-18:00 UhrAusstellung der Bilder,
die vor Ort entstanden
sind
Albersdorf, Kastanienweg 2a (Jens Tödter)

Unsere Sponsoren

Wir danken an dieser Stelle noch einmal unseren Sponsoren, die für uns mit tollen Goodies unterstützen!

-> Goodietüten nur so lange Vorrat reicht!

Treffen in Albersdorf am 11.09.2022

Bereits im Beitrag „Hinweise zum Sondertreffen in Albersdorf“ habe ich euch von dem geplanten Treffen berichtet. Leider mussten wir das Treffen um einen Monat verschieben, sodass es nun am 11.09.2022 stattfinden wird. Hier möchte ich euch über den groben Ablauf vor Ort informieren.

Grober Tagesablauf

UhrzeitWas wird gemachtTreffpunkt
10:00 Uhr Treffen zu einer kurzen
Kaffeerunde und Vorstellung
noch offen
10:30 Uhr Sketchwalk durch Albersdorf
(man wird uns ein paar Motive
der Stadt zeigen und ein
wenig darüber
erzählen)
Albersdorf, Gemeindehaus
11:00-13:00 Uhr Malen des 1. Motivs
13:00 Uhrkurzes Treffen zum ersten
Zusammenlegen
noch offen
13:00-15:30 UhrMalen des 2. Motivs
ab 16:00 UhrAusstellung der Bilder,
die vor Ort entstanden
sind
Albersdorf, Gemeindehaus

Während des Zeichnens werden uns wahrscheinlich immer wieder ein paar Leute über die Schulter schauen und möglicherweise Fragen stellen, aber viele kennen das ja schon von bisherigen Treffen.

Außerdem möchte der Kulturverein auch Werbung bei der lokalen Presse machen. Es könnte also auch sein, dass wir nicht nur „interviewt“ werden, sondern auch Fotos von uns gemacht werden.

Die Ausstellung

Bei der Ausstellung werden Tische bereit gestellt, auf denen wir unsere Skizzenbücher legen können. Am Ende der Ausstellung, also zum Ende des Tages, kann jeder sein Skizzenbuch wieder mit nach Hause nehmen.

Essen und Trinken werden vom Kulturverein gestellt, Essen ist vor allem während bzw. nach der Ausstellung geplant.

Postkarten-Aktion

Der Kulturverein möchte gerne eine Postkarten-Aktion machen. Dabei würden vor Ort die Bilder eingescannt oder abfotografiert werden, sodass wir unser Bücher wieder mit nach Hause nehmen können. Diese Postkarten sollen als Erinnerung an diesen Sketching-Tag dienen und den Bürgern zur Verfügung gestellt werden. Es ist ein Set geplant, welches dann bei der örtlichen Buchhandlung verkauft werden soll.

Jeder Teilnehmer an der Aktion bekommt ein solches komplettes Set ebenfalls. Es steht jedem frei, selbst zu entscheiden, ob er/sie daran teilnehmen möchte.

Anzahl der Teilnehmer

Für eine bessere Planung, wäre es schön, wenn all die, die wissen, dass sie tatsächlich kommen, sich bereits verbindlich „anmelden„. Füllt daher bitte das unten stehende Formular aus. Herzlichen Dank.

Achtung: Wenn etwas dazwischen kommt und ihr doch nicht erscheinen könnt, sagt uns bitte frühzeitig ab (spätestens 3 Tage vorher).

Wir freuen uns sehr, wenn ihr zahlreich erscheint und mit uns gemeinsam einen schönen Tag in Albersdorf verbringen möchtet. Weitere Infos folgen noch (zwecks Treffpunkte in Albersdorf).

Hinweise zum Sondertreffen in Albersdorf

Liebe Sketcherinnen und Sketcher,

wir freuen uns, euch dieses Mal zu einem besonderen Termin einladen zu dürfen. Wir treffen uns am Sonntag, den 14.08.2022 in Albersdorf (zwischen Heide und Itzehoe) von ca. 10 Uhr bis ca. 18 Uhr.

ACHTUNG der Termin wurde um 4 Wochen nach hinten verschoben und findet somit Mitte September statt. Weitere Infos folgen!

Gemeinsam mit dem Kulturverein Albersdorf (http://www.kulturverein-albersdorf.de/) veranstalten wir dieses Mal ein Ganztagstreffen und würden uns freuen, wenn ihr zahlreich kommt und auch bis zum Schluss bleiben könnt. Die vor Ort entstandenen Bilder würden wir nämlich gern im Bürgerhaus ausstellen und somit den Bürgerinnen und Bürgern des Ortes und anderen Besuchern zeigen wollen.

Bild: Bürgerhaus Albersdorf (Wikipedia)

Es sind alle Sketcherinnen und Sketcher eingeladen, gerne auch aus den umliegenden Städten, wie Rendsburg, Eckernförde, Schleswig, Flensburg, Itzehoe, Hamburg, Neumünster, Eutin, Lübeck oder wo auch immer ihr herkommt 🙂

Außerdem konnte ich für das Treffen ein paar Sponsoren „an Land ziehen“. Es wird daher für alle teilnehmenden Sketcher kleine Goodiepakete geben (solange der Vorrat reicht). Des Weiteren wird durch den Kulturverein für Essen und Trinken gesorgt. Es lohnt sich also 😉


Mehr Infos über Albersdorf:

Da wahrscheinlich viele von Euch den Ort nicht kennen, so könnt ihr gerne hier darüber mehr erfahren: https://www.albersdorf.de/ und bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Albersdorf_(Holstein)

Es gibt hier auch einen Steinzeitpark: https://steinzeitpark-dithmarschen.de/

Weitere Sehenswürdigkeiten findet ihr hier: https://www.echt-dithmarschen.de/urlaubsorte/albersdorf/sehenswuerdigkeiten/

Albersdorf museum.jpg
Von <a href=“//commons.wikimedia.org/wiki/User:Southgeist“ title=“User:Southgeist“>Dirk Ingo Franke</a> – <span class=“int-own-work“ lang=“de“>Eigenes Werk</span>, CC BY-SA 2.0 de, Link

Die Anfahrt per Bus und Bahn kann hier geplant werden: NAH.SH oder bildet Fahrgemeinschaften 🙂

Wir freuen uns über euer zahlreiches Erscheinen!

PS. Weitere Infos zum Ablauf usw. folgen zeitnah noch.