Zeichnen in Kiels neuer Mitte

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Dienstag, den 25.10.2022 beim Restaurant „Jan & Hein & Klaas & Pit“ einladen. Wir wollen uns dort ab 16 Uhr zunächst vor dem Restaurant treffen. Vor Ort entscheiden wir, ob wir drinnen oder draußen malen.

Wir haben bereits beim Restaurant gemalt. Schaut euch doch gerne noch einmal die Beiträge von dort an:

Kleine Gruppe – großes Restaurant

Neue Kieler Mitte erzeichnet

Wenn ihr hier nicht die Karte sehen könnt, öffnet doch bitte den Beitrag auf unserem Blog bei WordPress oder verwendet folgenden Link: https://goo.gl/maps/XcPaTEhNXiD5ot2M9

Zeichnen im 50er Jahre Museum

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Sonntag, den 23.10.2022 im 50er Jahre Museum einladen. Wir wollen uns dort ab 11 Uhr im Museum, im Eingangsbereich, treffen.

Das Museum öffnet extra für uns an diesem Tag zum zeichnen! Der Eintritt kostet 4 € pro Person. Weitere Infos findet ihr auf der Webseite: https://www.50er-jahre-museum-kiel.de/

Vor dem Museum hat unsere Gruppe schon einmal gezeichnet, schaut doch mal in den Beitrag hier rein:

Malen zwischen Blumen und Oldtimer

Auf euer zahlreiches Kommen freuen wir uns sehr!

Wenn ihr hier nicht die Karte sehen könnt, öffnet doch bitte den Beitrag auf unserem Blog bei WordPress.

Zeichnen in der Antikensammlung

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Dienstag, den 18.10.2022 in der Kunsthalle einladen. Wir wollen uns dort ab 16 Uhr in der Antikensammlung treffen.

In der Antikensammlung haben wir schon ein paar Mal gezeichnet. Schaut daher doch auch gerne noch einmal in den alten Beiträgen rein:

Beachtet bitte auch folgendes:

  • Der Eintritt für die Antikensammlung ist frei.
  • Jacken und Taschen bitte in die Schließfächer, die ihr beim Eingangsbereich auf der linken Seite findet.
  • Zum Malen nur Stifte, Skizzenbuch und Hocker mitnehmen. Kein Wasser oder andere Flüssigkeiten!

Jeder ist herzlichst eingeladen, mit uns zu Zeichnen und zu Malen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen.

Wenn ihr hier nicht die Karte sehen könnt, öffnet doch bitte den Beitrag auf unserem Blog bei WordPress.

Goldener Oktober-Sonntag

Am Sonntag, den 16.10.2022, haben wir uns auf der Wiese vor dem Eingang der Forstbaumschule bei strahlendem Sonnenschein getroffen. Dort warteten wir bis kurz nach 11 Uhr, bis alle eingetroffen waren. Die Bäume färbten sich bereits in schönen herbstlichen Farben und ließen ihre Blätter tanzend fallen. Diesen Anblick mussten wir natürlich festhalten. Vielleicht ist es der letzte schöne sonnige und halbwegs warme Tag in diesem Jahr? Kurz bevor wir uns verteilten, zählten wir 15 Sketcher. Das muss an dem Wetter gelegen haben 😉

Wir bekamen sogar Besuch aus Eckernförde (Ingrid) und von der Westküste (Anni)! Schön, dass ihr zwei gekommen seid und mit uns malen wolltet! Bei unserem Treffen in Albersdorf waren die beiden ja auch schon dabei.

Nach unserer Begrüßungsrunde verstreuten wir uns „in alle Winde“ und suchten uns einen Platz mit Aussicht und am Besten in der Sonne, die noch ein bisschen wärmte. Dann arbeiteten wir konzentriert an unseren Motiven, unterhielten uns nebenbei und gaben uns gegenseitig Tips und Ticks.

Gegen 13 Uhr legten wir unsere Skizzenbücher zusammen. Ich hatte es gerade so geschafft, mein Motiv fertigzustellen. Eigentlich wollte ich noch ein weiteres Motiv malen, aber dafür war die Zeit dann doch zu knapp.

Beim Zusammenlegen wurde dieser tolle Herbsttag dann sichtbar: In allen Skizzenbüchern finden sich grün-gelb-orangene Farbtöne wieder. Anschließend plauderten wir noch eine Weile, ehe wir (Martin und ich) nach Hause zurückkehrten. Es war wieder einmal ein wundervoller Tag mit euch! Vielen Dank!

Bauernmarkt in der Kieler Innenstadt

Am 2. Oktober fand in der Kieler Innenstadt wie jedes Jahr im Herbst ein Bauernmarkt statt. Ein guter Anlass für ein Sketchertreffen „mittendrin“. Treffpunkt war der Alte Markt nahe der Nikolaikirche, dort präsentierte die Landjugend landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge, ein willkommenes Motiv für alle, die sich gerne mit Maschinen und Technik befassen..

Rund um den Alten Markt befinden sich noch die sogen. persianischen Häuser, die ebenfalls ein interessantes Motiv darstellten, ebenso der Geistkämpfer von Ernst Barlach direkt neben der Kirche oder der Brunnen mit seinem roten Rohr als Hingucker auf dem Marktplatz. Außerdem gab es in der gesamten Fußgängerzone diverse Stände mit bäuerlichen Erzeugnissen. Motive gab es somit genug. Als unsere „Mahlzeit“ sich dem Ende zuneigte, ging noch ein kurzer Regenschauer nieder., der zum schnellen Zusammenpacken der Malsachen zwang. Aber für das abschließende Gruppenbild unserer Werke war es dann wieder trocken. Wie immer – das gemeinsame Malen war wieder schön.

Ein Sonnenplatz vor dem Pop-up-Pavillon
Der Brunnen ist ein wahrer Eyecatcher
Die Gesamtübersicht
Regen kann wahre Sketcher nicht schrecken

Sketchertreffen an der Stadtgalerie in Kiel

Heute am 11.10.22 haben wir uns mit 7 Sketchern an der Kieler Stadtgalerie getroffen.

Leider durften wir mit unseren Rucksäcken nicht in die Ausstellung der Stadtgalerie.

Doch ohne Utensilien – keine Bilder. Also haben wir uns drinnen und draußen verteilt und jeder hat natürlich trotzdem ein oder mehrere Motive gefunden.

Zum Ende hin trafen sich alle im gemütlichen „Statt Cafe“ und dort zeichneten wir weiter.

Der Gastwirt hat uns willkommen geheißen und hat sich gefreut, dass wir da waren. Er konnte sich sogar erinnern, dass die Gruppe schon mal vor Jahren dort gesketcht hat.

So hatten wir wieder zwei schöne Stunden mit ganz unterschiedlichen Kunstwerken.

Diesen Beitrag hat Maria von Perger geschrieben – vielen Dank dafür.

Prima Kunst im Stattcafé
Das ist ein Stadtplan – hängt vor der Stadtgalerie
Bis es zu frisch wurde, wurde noch draußen gezeichnet, anschließend

bei Kaffee und Kuchen im Stadtcafé weitergemalt

Und hier unsere gesamten Werke.

Das kommt mir schwedisch vor…

Am Dienstag, den 04.10.2022 trafen wir uns im schwedischen Einrichtungshaus IKEA am Westring in Kiel.

Das von uns schon mehrfach besuchte IKEA Restaurant bietet immer ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ruhe und Betriebsamkeit und ist insofern ein ausgezeichnetes und mittlerweile ja schon  traditionelles Ausflugsziel der Urban Sketcher Kiel geworden. Und die Vorzüge dieser Location sollten sich auch dieses Mal im Verlauf der zwei Stunden vor Ort wieder bestätigen.

Martin wartete schon mit ein paar Zeichnern auf dem Parkplatz vor dem Gebäude. Da seine Frau Melanie noch nicht zugegen war, entschloss er sich kurzerhand, noch zu warten, bis er sie in Empfang nehmen konnte. Der Rest der Sketcher machte sich schon mal auf den Weg ins Gebäude. Die Treppe zum Restaurant erklommen, schwärmten wir aus und betrachteten aus verschiedenen Perspektiven den weiträumigen Bereich des Restaurants.

Schnell war man sich einig, an welchem Tisch man sich niederlassen wollte und dass man den süßen schwedischen Verführungen  nicht widerstehen wollte. So war der Tisch bald mit herrlichem schwedischen Kuchen und frisch duftendem Kaffee gedeckt.

Uneinig war man sich noch über das darzustellende Motiv, die Perspektive des Raumes. Es waren Aussagen  zu hören wie: „das sind eindeutig zu viele Tische Stühle und Lampen“… „das ist mir jetzt zu schwedisch“… , womit wohl auch die schon auf den Fensterbänken drapierte weihnachtliche Dekoration gemeint war, die sich aber immerhin später in Martins Sketch wiederfinden sollte.

Schon bald darauf waren wir dann auch vollständig; Melanie war eingetroffen und auch Stefan hatte zu uns gefunden. So konnten wir sieben Sketcher uns und unsere Malutensilien großflächig an drei Tischen verteilen, auch das ein eindeutiger Vorteil an diesem Tag.

Irgendwann hatte sich auch jeder von uns entschieden, was er auf das Papier bringen wollte; je nach Sitzposition am Tisch wurde das gesketcht, was man vor Augen hatte.

Diesmal fiel die Motivwahl mehrfach auf den Blick ins Restaurant, den Ausblick aus dem Restaurant und auf das Publikum, das wie immer stetig wechselte und den Sketcher damit vor Herausforderungen stellte.

Wie immer legten wir im Anschluss unsere Werke noch für ein Gruppenbild  zusammen und kommentierten diese gegenseitig.

Im Rückblick betrachtet, war das ein wunderbar gemütlicher, kreativer Nachmittag in Wohnzimmeratmosphäre. Diese Lokalität sollte spätestens im nächsten Jahr wieder auf dem Terminplan stehen.

Diesen Beitrag hat Beate für uns verfasst. Vielen lieben Dank dafür!

Zeichnen im IKEA

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Dienstag, den 04.10.2022 im IKEA einladen. Wir wollen uns dort ab 16 Uhr im IKEA Restaurant treffen.

In der dunklen und kalten Jahreszeit ist es schon fast eine Tradition geworden das wir uns einmal im Restaurant von IKEA treffen. Was man dort zeichnen kann könnt ihr auf den Ausbilcken zu unseren vorherigen Treffen lesen:

Im Möbelhaus gibt’s nicht nur Möbel…

IKEA hat auch Waffeln

Kaffeekränzchen im Möbelhaus

Restaurant, Lampen und leckerer Kuchen

Wenn ihr hier nicht die Karte sehen könnt, öffnet doch bitte den Beitrag auf unserem Blog bei WordPress.

Fast allein im Ratsdienergarten

Am Dienstag, den 27.09.2022 hat sich bei Regenwetter nur eine Sketcherin zum Treffpunkt getraut:

Ratsdienergarten – ruhig und grün und mit Blick auf den Kleinen Kiel wirklich ein schöner Ort.

Unsere Gruppe bestand heute aus nur einer Person, s. Foto, aufgenommen von einer freundlichen – und künstlerisch aktiven – Passantin, die vielleicht demnächst an unseren Treffen teilnimmt.  Der Regen ließ jedenfalls nach, so dass ich dann unbeschirmt die Skizze beendete, den Platz nach einer guten halben Stunde verließ und noch einen kurzen Hauch von Sonnenschein über dem Kleinen Kiel bewundern konnte.

Jutta

Vielen Dank an Jutta für die Bilder und den Beitrag. Ihr habt auch Fotos? Dann sendet sie uns doch gerne per Whatsapp oder Email zu.

Diese Bilder sind entstanden:

Zeichnen auf dem Alten Markt

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Sonntag, den 02.10.2022 auf dem Alten Markt einladen. Wir wollen uns dort ab 11 Uhr an der Nikolaikirche treffen. Da dort der Bauernmarkt stattfinden wird, kann es mitunter auch recht voll werden. Wir entscheiden daher vor Ort, wo wir hingehen, falls es regnen sollte.

Wenn ihr hier nicht die Karte sehen könnt, öffnet doch bitte den Beitrag auf unserem Blog bei WordPress.

Am Blücherplatz die letzten Sonnenstrahlen nutzen

Treffpunkt für das Sketchertreffen am Dienstag, 20.09.2022, auf dem Blücherplatz war das „Café Oben“ . Das irritierte insofern, da dieses Gebäude überhaupt kein „oben“ hatte, sondern ebenerdig war. Vor einem Jahr haben wir dort in der Sommerhitze gesessen und beim Zeichnen Eis gegessen. Heute fanden sich 10 Sketcherinnen und Sketcher dort ein, schwärmten aber sofort aus, da das Café im Schatten lag.. Schön, dass sich auch diesmal wieder eine neue Sketcherin sich eingefunden hat, dieser Blog scheint ja doch auf Interesse zu stoßen. Wie so oft in den letzten Wochen richtete sich dann die Motivwahl nach den Sonnenplätzen. Der Blücherplatz selbst dient – neben den Wochenmarkttagen – in erster Linie als Parkplatz, aber rundherum stehen wunderschöne alte Häuser, die insbesondere im Sonnenschein ihre wahre Schönheit zeigen. Eine wahre Fundgrube für diejenigen, die sich gerne mit Architektur befassen. Aber die rundherum gepflanzten Straßenbäume, der kleine Kinderspielplatz und die Autos dienten ebenfalls als Motiv.
Beim Zusammenlegen der Bilder war dann schon die Sonne verschwunden, es wurde richtig frisch. Aber auf diese Gesamtübersicht wollten wir nicht verzichten und so entstanden noch einige Fotos von unseren Werken und auch von uns. Wieder eine wunderbare Vielfalt: Bunt, etwas abstrahiert, nur angedeutet oder ganz realistisich – alles war dabei.

Zeichnen im Ratsdienergarten

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Dienstag, den 27.09.2022 im Ratsdienergarten einladen. Wir wollen uns dort ab 17 Uhr am Eingang zu den Büsten der Kieler Nobelpreisträger treffen.

Dies ist für die Gruppe schon beinahe ein „historischer Ort“. Hier fand unteranderem auch eines der ersten Treffen der Gruppe in 2018 statt. In den vergangenen Jahren waren wir aber seltener an dieser Ecke des Ratsdienergartens. Schaut doch einmal in Beiträge von vergangenen Treffen rein um euch ein Bild von den Motiven von damals zu machen:

Nobelpreisträger gehen stempeln

Ein idyllisches Plätzchen in der Stadt

Wenn ihr hier nicht die Karte sehen könnt, öffnet doch bitte den Beitrag auf unserem Blog bei WordPress.

Zeichnen in Schönkirchen

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Sonntag, den 25.09.2022 in Schönkirchen einladen. Wir wollen uns dort ab 11 Uhr am Dorfteich treffen.

Wir haben uns bisher erst einmal dort getroffen. Gerne erinnere ich mich zurück an viele schöne Motive in Schönkirchen. Wie die Marienkirche, das Hörn Huus und das Gildehaus. Schaut doch einmal in den Beitrag zu diesem Treffen aus 2019 hinein:

Idyllisch, krumm und schön

Zeichnen auf dem Blücherplatz

Hiermit möchte ich euch zu unserem Treffen am Dienstag, den 20.09.2022 auf dem Blücherplatz einladen. Wir wollen uns dort ab 17 Uhr am Café „Oben“ treffen.

Hier kann man entweder Eis essen 😉 … oder eben die vielen großen Altbau Bürgerhäuser rings um den Platz zeichnen. In den letzten Jahren hatten wir hier schon ein paar Treffen. Hier könnt ihr lesen was es darüber zu berichten gab:

Fenster am Blücherplatz

Eisschmelze vs. Urban Sketching

Sommerlicher Blücherplatz

Herbsliches Treffen in Sigrid’s Garten

Hiermit möchte ich euch, im Namen von Sigrid, zu unserem Treffen am Sonntag, den 18.09.2022 in ihren Garten in Kronshagen einladen. Wir wollen uns ab 11 Uhr im Teichhörn 1, 24119 Kronshangen treffen.

Sigrid hat sich wieder einmal bereit erklärt, uns an diesem Sonntag ihren Garten zum Zeichnen zu überlassen. Wie die Meisten inzwischen wissen, ist für Regenschutz gesorgt.

Sollte es nass und windig werden, so sind wir auch herzlich dazu eingeladen, auf dem angrenzenden Recyclinghof, die Fahrzeuge und Container zu malen.

Schaut doch gerne auch noch einmal in die Beiträge vorheriger Treffen rein:

Spätsommer in Sigrids Garten

Auf dem Recyclinghof Kronshagen

Sketchertreffen in Sigrids Garten

Außerdem wurde angeregt erneut, eine „Kunstmaterial-Tauschbörse“ zu diesem Treffen zu machen. Dazu könnt ihr gerne Zeichen- und Malmaterial mitbringen, die ihr nicht gebrauchen könnt, bzw. welche einmal Fehlkäufe waren. Bevor das Material in Schubladen verstaubt, findet hier sicherlich der ein oder andere tolles Material, die dann vor Ort getauscht werden können. Bitte ausschließlich Kunstmaterial! 😉