Schnee im Schrevenpark

Am Sonntag den 09.01.2022 haben sich einige Zeichner unserer Gruppe zusammen daran gemacht und im Rahmen eines „Virtual Sketchings“ Bilder zum Thema Schrevenpark nachgezeichnet.

Hier findet ihr die Bilder wenn ihr euch auch nochmal versuchen wollt: Virtual Sketching – Verschneiter Schrevenpark

Hier sind die gesammelten Werke unseres „online Treffens“:

Danke an alle Teilnehmer und vor allem Danke an Monika für die Bilder!

Winterliches Freilichtmuseum Molfsee

Am Sonntag den 02.01.2022 haben sich einige Zeichner unserer Gruppe zusammen daran gemacht und im Rahmen eines „Virtual Sketchings“ Bilder zum Thema Freilichtmuseum Molfsee nachgezeichnet.

Hier findet ihr die Bilder wenn ihr euch auch nochmal versuchen wollt: Virtual Sketching – Freilichtmuseum Molfsee

Hier sind die gesammelten Werke unseres „online Treffens“:

Danke an alle Teilnehmer und vor allem Danke an Martin für die Bilder!

Zu Weihnachten ins Sehnsuchtsland Norwegen

Am Sonntag den 26.12.2021 haben sich einige Zeichner unserer Gruppe zusammen daran gemacht und im Rahmen eines „Virtual Sketchings“ Bilder zum Thema Gålå, Norwegen nachgezeichnet.

Hier findet ihr die Bilder wenn ihr euch auch nochmal versuchen wollt: Virtual Sketching – Gålå, Norwegen

Hier sind die gesammelten Werke unseres „online Treffens“:

Danke an alle Teilnehmer und vor allem Danke an Sonja für die Bilder!

Virtual Sketching – Freilichtmuseum Molfsee

Unsere heutigen Bilder am Sonntag den 02.01.2022 für das Virtual Sketching.

Danke an Martin für die Bilder. Wir wünschen euch viel Spaß damit.

Nachdem die Bilder um 11 Uhr für alle hier auf dem Blog online geschaltet wurden, könnt ihr nun mit uns zusammen zeichnen.

Im Anschluss (gegen 13 Uhr etwa) wollen wir alle einmal bei WhatsApp „zeigen“ was wir geschafft haben. Wenn ihr gerne länger daran arbeitet macht das auch nichts. Hauptsache ihr habt Spaß am Zeichnen und Malen.

Wer nicht bei WhatsApp ist, kann uns sein Bild auch gerne Per Mail zukommen lassen und wir veröffentlichen es nachträglich in einem Beitrag.

Entlang der Kiellinie

Am Sonntag den 05.12.2021 haben sich einige Zeichner unserer Gruppe zusammen daran gemacht und im Rahmen eines „Virtual Sketchings“ Bilder zum Thema Kiellinie nachgezeichnet.

Hier findet ihr die Bilder wenn ihr euch auch nochmal versuchen wollt: Virtual Sketching – Bilder von der Kiellinie

Hier sind die gesammelten Werke unseres „online Treffens“:

Danke an alle Teilnehmer und vor allem Danke an Benita für die Bilder!

Monatsrückblick: November

Hier folgt ein Beitragsrückblick über den vergangenen Monat. Werft doch noch einmal einen Blick in die letzten Treffen hinein.

02.11.2021 – Menschen, Waffeln, Kuchen und Kaffee

07.11.2021 – Im Pharmazeutischen Museum

09.11.2021 – Mit Stiften malen im Museum

14.11.2021 – Virtualsketching -Ziegelteich

16.11.2021 – Restaurant, Lampen und leckerer Kuchen

21.11.2021 – Leuchtturm, Boje und Modelle

23.11.2021 – Köpfe, Köpfe, Köpfe…

28.11.2021 – Kleine Gruppe – großes Restaurant

30.11.2021 – ist entfallen.

Virtual Sketching – Forstbaumschule

Unsere heutigen Bilder am Sonntag, den 19.12.2021 für das Virtual Sketching.

Die Fotos stammen dieses Mal von mir (Melanie). Wir wünschen euch viel Spaß damit.

Nachdem die Bilder um 11 Uhr für alle hier auf dem Blog online geschaltet wurden , könnt ihr nun mit uns zusammen zeichnen.

Im Anschluss (gegen 13 Uhr etwa) wollen wir alle einmal bei WhatsApp „zeigen“ was wir geschafft haben. Wenn ihr gerne länger daran arbeitet macht das auch nichts. Hauptsache ihr habt Spaß am Zeichnen und Malen.

Wer nicht bei WhatsApp ist, kann uns sein Bild auch gerne Per Mail zukommen lassen und wir veröffentlichen es nachträglich in einem Beitrag.

Kleine Gruppe – großes Restaurant

Am Sonntag, den 28.11.2021, traf sich eine ganz kleine Gruppe von Zeichnern im neu eröffneten Restaurant Jan&Hein&Klaas&Pit in Kiel an der Holstenbrücke bzw. am Holstenfleet.

Als ich kurz nach 11:00 Uhr im Restaurant eintraf, erwartete ich eigentlich, schon einige von der Gruppe vorzufinden. Aber bis fast 12:00 Uhr war ich tatsächlich mit der Bedienung alleine in dem großen und freundlich eingerichteten Restaurant. So schaute ich mich erst einmal in Ruhe um und machte ein paar Fotos, bevor das nachher mit Gästen wohlmöglich schwierig würde. Motive gab es reichlich, sowohl drinnen als auch draußen. Sei es die nette Deko, der Blick in die durch eine Glasscheibe abgetrennte Küche, die vielen außergewöhnlichen Lampen über den Tischen…

Ich entschied mich, die Sitzgruppe gleich am Eingang als Motiv zu wählen. Dazu noch das Logo des Restaurants und meine große Apfelschorle. Dann tauchte glücklicherweise noch Jutta aus unserer Zeichengruppe auf und leistete mir Gesellschaft. Die Bedienung war ganz begeistert von unseren Zeichnungen und schaute immer wieder mal vorbei, um den aktuellen Stand zu begutachten.

Gegen 13:15 Uhr legten wir kurz zusammen, dann machte Jutta sich wieder auf den Heimweg, während ich mir noch etwas zu Essen gönnte. Meine „eine Scheibe geröstetes Krustenbrot mit mariniertem Gemüse, Feta-Käse und Tomaten-Pesto“ war eine echte Überraschung. Das Ganze kam hochkant gestapelt wie ein Burger und war mit einem Spieß zusammengehalten. Und es enthielt nicht nur eine sondern drei Scheiben geröstetes Mehrkornbrot. Damit hatte ich echt gut zu tun. So toll es auch aussah, wirklich „geordnet“ ließ sich das Ganze kaum verspeisen. Aber es war Lecker!

Sonja

Vielen Dank an Sonja für die Bilder und den Beitrag. Ihr habt auch Fotos? Dann sendet sie uns doch gerne per Whatsapp oder Email zu.

Diese Bilder sind vor Ort entstanden:

Monatsrückblick: Oktober

Hier folgt ein Beitragsrückblick über den vergangenen Monat. Werft doch noch einmal einen Blick in die letzten Treffen hinein.

03.10.2021 – Ein Ausflug zur Festung im Elbsandsteingebirge

05.10.2021 – Shoppen im Sophienhof

10.10.2021 – Herbstliches Molfsee

12.10.2021 – Abends im Warleberger Hof

17.10.2021 – Auf dem Recyclinghof Kronshagen

19.10.2021 – Kalter Kaffee und leckerer Kuchen

24.10.2021 – Bunte Kirchenfenster

26.10.2021 – KFZ – Kaffee & Fahrräder & Zeichner

31.10.2021 – Walskelette, Pinguine und noch viel Meer…

Köpfe, Köpfe, Köpfe…

Eigentlich sträubte es mich jedes Mal, wenn wir in die Antikensammlung zum Zeichnen gingen. Denn: Menschen malen ist nicht so ganz mein Ding. Bisher war ich der Meinung, dass meine Menschen viel zu verkorkst aussehen, als dass man diese als Menschen erkennen würde. Darum hatte ich dort immer gern die Schalen oder Schüsseln gemalt (und die sind eigentlich auch nicht so einfach). Aber am Ende des Tages wurde selbst ich von meinen Fähigkeiten überrascht.

Wir trafen uns also am Dienstagnachmittag, den 23.11.2021, wie geplant in der Antikensammlung der Kunsthalle. Dort hatten sich einige Sketcher/innen schon ihre Motive gesucht. Wir fanden sie im dunkelsten Raum, in der hintersten Ecke… Hier konnte man sich mit Köpfen malen austoben. Das habe ich dann tatsächlich auch getan. Denn ich habe ganze drei Köpfe gemalt (zwei davon sind leider nicht auf den Fotos zu sehen).

Nachdem ich der Meinung war, ich hätte genügend Köpfe an einem Nachmittag gemalt, suchte ich mir ein anderes Motiv. Wie schon die Male zuvor, habe ich mich wieder an ein Gefäß gesetzt. Das bekam ich dann auch gerade noch so fertig, bevor alle zum Zusammenlegen riefen und wir unsere Bilder im Fojer ausbreiteten.