Kieler Umschlag

Vom 2. bis 5. März fand traditionell der „Kieler Umschlag“ in der Innenstadt statt. Wohl wissend, dass es kaum möglich sein wird, draußen zu zeichnen und somit nur schnelle Skizzen von dem bunten Treiben am Alten Markt zu machen, um sie in einem der umliegenden Lokale zu ergänzen, trafen wir uns zur gewohnten Zeit am 5. März vor der Nikolaikirche. Der kalte Wind hielt die meisten dann aber doch selbst von schnellen Skizzen draußen ab, nur Martin und Melanie trauten sich unter einem Dach längere Zeit zu stehen und zu zeichnen. Wir anderen saßen warm und trocken bei Kaffee und Tee – hatten allerdings dann auch nicht eine besonders gute Sicht aufs Geschehen.
Trotzdem haben wir einige Eindrücke in den Skizzenbüchern einfangen können. Besonders gefreut hat es uns, dass einige Mitglieder der Gruppe Fogelvrei, die sich in ihren historischen Kostümen „unters Volk“ mischte und auf der Bühne auftrat, sich in einer Pause kurz am Nebentisch mit einem Kaffee aufwärmte und ganz begeistert war, dass wir sie malten. Ansonsten würden sie ja immer nur fotografiert, wie sie meinten.
Nachdem der Schnee Melanie und Martin dann auch zu uns ins Lokal führte, konnten wir unsere Werke alle gemeinsam noch fotografieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s