Forstbaumschule bei Schauerwetter

Am Sonntag, 8. August, war Treffen vor dem  Haupteingang der Forstbaumschule angesagt. Es hatte zwar schon mal geregnet, aber um 10:30 Uhr war es trocken, und so machte ich mich mit den Malsachen (und sicherheitshalber auch einem Regenschirm) auf den Weg. Punkt 11 Uhr am Ziel angelangt war wegen des unsicheren Wetters erwartungsgemäß  niemand von unserer Gruppe zu sehen, aber ich hoffte, in der nächsten regenfreien halben Stunde wenigstens ein bisschen zu produzieren und stellte mein Höckerchen so, dass ich keine Fußgänger behinderte aber auch gerade  n i c h t  über dem nassen Rasen saß. Bald erschien dann Christoph und wählte seinen Stand- bzw. Sitzpunkt nicht weit entfernt, Blick Richung Gebäude.  Nach gefühlt einer Viertelstunde begann ein Schauer, den wir erst noch „aushielten“, er unter den Bäumen, ich unter meinem Regenschirm,  aber es wurde rasch so ungemütlich und für das Zeichenpapier gefährlich, dass wir uns auf die Terrasse der Forstbaumschule auf einen regensicheren Kaffee flüchteten. Danach konnten wir nochmal weiterzeichnen….“

Jutta

Vielen Dank an Jutta und Christof für die Bilder und den Beitrag. Christof hat sein Bild zuhause noch coloriert.

Ihr habt auch Fotos? Dann sendet sie uns doch gerne per Whatsapp oder Email zu.

Diese Bilder sind entstanden:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s