Ein Café als Alternative bei Regen

… hieß es für uns am Dienstag (13.08.2019), als es immer wieder zu regnen begann. Es war einfach zu feucht, kühl und windig für den Park. So entschlossen wir uns kurzfristig zum Café Fresco zu gehen.

Dort traf ich mit etwas Verspätung durch meinen Bus (der aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zwischen Rathaus und Ziegelteich 10 Minuten brauchte) ein. Martin und Yvonne waren schon da und hielten Ausschau nach weiteren Zeichnern.

Leider blieben wir bis zum Schluss zu dritt, bzw. zu zweit. Yvonne machte sich nach einiger Zeit schon auf dem Heimweg und wir beide (Martin und ich) blieben noch, bis unsere Zeichnungen fertig waren.

Ein Kommentar zu „Ein Café als Alternative bei Regen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s