Den Apothekern auf der Spur

Am Sonntag waren wir im Museum „Medizin und Pharmaziehistorische Sammlung“ und haben uns direkt ins obere Geschoss einquartiert. Denn hier finden sich die für uns Zeichner die interessanteren Dinge.

Die einen versuchten sich an der „Theke“…

… die anderen an einem der Regale…

… und die nächsten am „Kessel“.

So war es wieder einmal „bunt“ gemischt (auch wenn die Meisten sepia oder braun für ihre Bilder verwendeten – wohl nicht verwunderlich bei diesen Motiven).

Am Ende diskutierten wir noch etwas über die gewählten Motive und deren Herausforderungen und machten uns nach etwas mehr als zwei Stunden wieder auf den Weg nach Hause.

Werbeanzeigen